GALLERIES

    Erdbeerwahn – Eine Inspiration mit rotem Faden

    Erdbeerwahn – Eine Dekoration die jedem gefallen kann, die jeder versteht, die jeder auch selbst machen kann. Aus Naturmaterialien die jeder kennt (Holz, Gräser, Erdbeeren…) zu einer Geschichte – eine Interpretation zusammengestellt… 

    Eine Idee, die ich schon immer mal umsetzen wollte! Ich fragte meine Fotografie begeisterte Tami ob sie nicht Lust hätte auf ein Fotoshooting. Ich sagte ihr, dass ich einfach mal was für mein Herz, für die Seele machen will, und wir das für die Ewigkeit, für die Menschheit festhalten müssen.  Als ich am Morgen mit meinem Hund spazieren war, kam mir der Gedanke, das wir den Tisch mit der Dekoration im Wald aufbauen könnten. Das Wetter war super und alle waren damit einverstanden…  Nun konnte ich wunderschöne Dinge auf einem Fleck zusammenbringen und ihr könnt euch vorstellen, wie viel Spaß wir alle daran hatten. Mal was ganz anderes, es roch nach Moos und Erdbeeren, die Vögel zwitscherten, eine neugierige Feldmaus huschte unter dem Tisch vorbei, alles friedlich um uns herum…

    Erdbeerwahn – Von der Idee bis zur Umsetzung

    Als erstes hatte ich die Holzstäbchen in der Hand und mir juckte es in den Fingern eine Konstruktion daraus zu machen, wie genau diese zum Schluss aussehen würde, wusste ich da noch nicht. Nach dem ich mit meinem Hund spazieren war, hatte ich einen Plan. Die Natur lieferte Inspiration. (Mein Dozent in der Meisterschule sagte immer „Gehe nicht Blind durch den Tag.“. Und genau so ist es, überall gibt es Schönheit, nur sieht man sie nicht immer.)

    Eine Bohrmaschine gehört fest zum Inventar in der Werkstatt, so waren schnell viele Löcher für die Stäbchen gebohrt und das Ganze entwickelte sich zu einer Formation. Erdbeeren waren schnell geholt, Omas Teeservice hat das ganze abgerundet. Da wusste ich ja noch nicht dass das Schönste erst noch bevor steht, nämlich das Shooting im Wald. Die schönste Zeit des Tages, Glücksmomente ohne Ende!

    Lasst euch inspirieren

    Was ich mit den Bildern hier erreichen will? Lasst euch inspirieren und macht es euch schön. Es müssen nicht immer große Blumengestecke auf den Tischen stehen, man kann auch mit einfachen, kleinen hübschen Sachen Gemütlichkeit schaffen. Traut euch, Deko-Elemente zu kombinieren, ihr werdet sehen wie viel Freude ihr euch selbst und eurem Besuch damit machen könnt.

    Unser kleiner Arbeitsausflug krönten wir mit einem Stück Erdbeerkuchen und irgendwie wollten wir gar nicht mehr weg.

    Vielleicht kann ich euch hiermit eine Inspiration sein. Habt Mut Dinge auszuprobieren. Und “Einfach mal machen” hilft ganz oft schon! 🙂

    Fotos & Video von Tami Donath Fotografie und Design

    MerkenMerken

    MerkenMerken

    MerkenMerken

    PREV. ITEM NEXT ITEM