GALLERIES

    Die urbane Hochzeit von Tami und Manu

    Wie ihr ja ganz bestimmt oft auf meiner Webseite schon gelesen habt, gibt es sehr viele Projekte, die ich zusammen mit Tami (Fotografin & Grafikdesignerin) umgesetzt habe. Sie ist eine gute Freundin und so kam es im Mai 2017, dass Tami uns für Ihre Hochzeit beauftragte. Wir haben Sie gebeten, selbst ein paar Worte zu schreiben, die ihr jetzt hier lesen könnt. Viel Spaß!

    Wenn eine Fotografin heiratet

    Ein bisschen im Zwiespalt gesteckt haben wir schon, denn Anna und ihr Mann waren auch auf unserer Feier eingeladen. Ich konnte jedoch niemanden finden, der so mit Herzblut dekoriert und dessen Dekoration so einzigartig ist. Also fragte ich Anna ganz vorsichtig, ob sie sich das vorstellen könne und zu unserem Glück sagte sie uns zu. Als wir zum Vorgespräch dann bei Anna in der Werkstatt waren, erzählten wir ihr ein bisschen, wie wir uns alles vorgestellt hatten und zeigten Ihr unsere Einladungskarten, die in Gold und Dunkelgrün gehalten waren – Urban und ein bisschen vom Greenery Trend. Mehr mussten wir nicht tun. Denn ich vertraute Anna zu 100% und das hab ich auch mit meiner eigenen Hochzeit.

    Natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen und bei den Vorbereitungen Anna etwas unter die Arme gegriffen. Unter anderem bauten wir die Dekoration auch zusammen auf. Für mich war es spannend, zu sehen, wie Anna arbeitet. Wie sie alles managed und wie wenig ich eigentlich mit der Dekoration zutun hatte. Was eine große Erleichterung war, denn Stress hatten wir so schon genug. 🙂

    Der Hochzeitstag

    Als dann unser großer Tag da war, wurden wir nicht nur bei der Trauung von einer unglaublichen Bühnendekoration überrascht. Das eigentliche Highlight war der Saal, in dem wir feierten. Anna hatte auf jeden Tisch ein Bäumchen gestellt, dass mit einer Lichterkette geschmückt war. Für Fotografen ein Traum, das sieht nämlich hervorragend auf Bildern aus 🙂

    Wir bekamen durchweg das Feedback, dass die Dekoration großartig und atemberaubend war. Und auch für uns passte einfach alles. Anna blieb ihrem Claim “Alles außer gewöhnlich.” treu und hat sich selbst übertroffen. Ich bin froh, dass wir das abgegeben habe. Auch wenn wir vieles selbst hätten machen können, wäre es nicht das gleiche gewesen. Uns wurde so einiges an Stress erspart und wir hätten die Dekoration NIEMALS so mega schön hinbekommen. In jedem Detail steckt einfach so viel Liebe. Selbst die Candy-Bar war so liebevoll und bedacht aufgebaut, dass es eigentlich eine Schande war, sie wieder abzubauen. Am geilsten war eigentlich der Brautstrauß mit der Artischocke – MEGA! (Bild ganz zum Schluss)

    Danke Anna!!

    Fotos: Honeymoon Pictures

    PREV. ITEM NEXT ITEM